Mittwoch, 20. September 2017
Willkommen auf werbe.at
Login  
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.
  Passwort vergessen?
Anfordern  
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an, mit der Ihr Profil registriert wurde.
Feedback

Ihr Feedback bezieht sich auf? *

Danke für Ihr Feedback.


Ihre Meinung trägt zu Verbesserung von werbe.at bei. Wir erlauben uns, sollten Fragen zu Ihrem Feedback entstehen, Sie per E-Mail zu kontaktieren.


Medien

10 zentrale Online-Marketing-Tipps! - Was man beachten sollte, damit ein Projekt nicht gegen die Wand fährt!

von Wolfgang Anton Jagsch am Montag, 19. Dezember 2016

Expertenproblem: Das Gesamtprojekt muss laufen – nicht nur ein Teilbereich. Deshalb ist es wichtig, dass alle Beteiligten von Anfang an miteinander kommunizieren und nach einer gemeinsamen Strategie koordiniert vorgehen.

  • Conversionproblem: Besucher, die nicht kaufen sind ein Problem. Lösung: Preispolitik, Produktbeschreibung, Fotos, Videos, Bullet-points mit Vorteilen & Anwendungshinweisen, Aufmachung etc. überdenken – der Wurm muss dem Fisch schmecken nicht dem Angler.

  • Machen Sie Ihre Kunden glücklich – es gibt keine Ausrede für schlechten Support und einen komplizierten Waren- und Zahlungsverkehr!

  • Echte Fotos von echten Menschen – Stay real and be authentic!

  • Kunde ist auch online König: Kommunizieren Sie niemals aus Firmensicht – der Kunde steht immer im Zentrum – diesem wollen Sie ja auch was verkaufen!

  • Zahlen Sie Ihren Texter gut, denn dieser sorgt mit seinen Texten nicht unwesentlich für Ihre Verkaufsrate (Conversion).

  • Professionelles Projektmanagement: Legen Sie klare Tasks und Zeitpläne vor, damit nichts aus dem Ruder läuft und jeder Beteiligte weiß zu tun ist.

  • Entscheiden Sie als Projektverantwortlicher bei Unstimmigkeiten immer aus Kundensicht, denn der Kunde zahlt schlussendlich.

  • Kein Platz für Egoismus: Das Ziel ist es zu verkaufen – diesem Ziel hat sich alles unter zu ordnen – auch das Design & Layout – gefallen tun das, was verkauft – deshalb testen, testen …..

  • Projektumsetzung: Achten Sie genau darauf, dass das Projekt keinen Schaden aufgrund von Anfängerfehlern nimmt: schlechte Links, verspieltes Design, falsche Produkte, langsamer Server, schlechte Ladezeit, durchschnittlicher Content, fades Bildmaterial, mieser Support, mangelnde Zielgruppenausrichtung und eine fehlerhafte Preisgestaltung.

    Weiterführende Infos auch auf: https://www.texter-linz.at/content-marketing-strategie.html


    www.texterseo.at

    Für diesen Artikel sind keine Kommentare erfasst.
    Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie einen Kommentar schreiben wollen.