Mittwoch, 20. September 2017
Willkommen auf werbe.at
Login  
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.
  Passwort vergessen?
Anfordern  
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an, mit der Ihr Profil registriert wurde.
Feedback

Ihr Feedback bezieht sich auf? *

Danke für Ihr Feedback.


Ihre Meinung trägt zu Verbesserung von werbe.at bei. Wir erlauben uns, sollten Fragen zu Ihrem Feedback entstehen, Sie per E-Mail zu kontaktieren.


Fachgruppe Werbung präsentiert den WIFO-Werbeklima-Index

07. Jul 2017
Fachgruppe Werbung präsentiert den WIFO-Werbeklima-Index
© peshkova

„Die Stimmung in der heimischen Kommunikationsbranche ist auf einem stabilen Niveau. Die aktuelle Lage wird von den Unternehmen positiv beurteilt“, so fasst Edgar Schnedl, Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Steiermark, die Ergebnisse des aktuellen WIFO-Werbeklimaindex zusammen. Der WIFO-Werbeklimaindex für die Steiermark liegt mit +15 Punkten im positiven Bereich.

 

Stabile steirische Werbekonjunktur

Die Auftragsbücher zeigen weiter ein positives Ergebnis: Fast zwei Drittel der Betriebe meldeten ausreichende bzw. mehr als ausreichende Auftragsbestände“, so Schnedl. Die Geschäftslage in den letzten drei Monaten als auch die aktuelle Geschäftslage sind leider ins Negative gerutscht, was die steirischen Werber aber nicht davon abhält, mit sehr positiven Erwartungen in die nächsten Monate zu sehen.  

 

Gesamt-Österreich: Ergebnis und Trend

Positiv sind die Ergebnisse für Gesamt-Österreich: „Die Werbekonjunktur gewann in den letzten Monaten deutlich an Schwung. Die Konjunkturbeurteilung in der österreichischen Kommunikationsbranche verbesserte sich kontinuierlich. Die positive Entwicklung ist breit gestreut – sowohl die aktuelle Lagebeurteilung als auch der Konjunkturausblick hat sich verbessert“, so Angelika Sery-Froschauer, Obfrau des Fachverbandes Werbung und Marktkommunikation in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

 

Steirische Werbewirtschaft wird 2017 wachsen

61 % der befragten steirischen Werbeunternehmer rechnen in den kommenden sechs Monaten mit einer gleich bleibenden Geschäftslage. 38 % gehen von einer sich verbessernden Geschäftslage aus. Nur 1 % der Unternehmer rechnen mit einer schlechter werdenden Geschäftslage. Die Entwicklung der zukünftigen Nachfrage wird ebenfalls optimistisch beurteilt. Ein Viertel der Unternehmer erwartet ein Ansteigen der Nachfrage, 2 % der befragten steirischen Unternehmer rechnen mit einem Sinken der Nachfrage. „Diese Konjunkturaussichten sind auch Basis für eine dynamische Entwicklung am Arbeitsmarkt. Unsere Unternehmer werden zusätzliche Mitarbeiter einstellen“, so Schnedl.

 

Der steirische Werbe-Klima-Index
Die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Steiermark stellt damit die Erfassung und Analyse der Entwicklung der steirischen Werbekonjunktur vor. Der aktuelle Werbeklimaindex für die Steiermark umfasst die konjunkturelle Entwicklung im Rückblick auf das vergangene Quartal, den Ist-Stand im Mai 2017 sowie die Erwartungen der steirischen Werbewirtschaft für die kommenden Quartale. "Es ist für uns als gesetzliche Interessenvertretung wichtig, die wirtschaftliche Bedeutung und die interessenpolitischen Anliegen der Kommunikations- und Werbebranche der Politik durch konkrete Zahlen zu vermitteln", so Fachgruppenobmann Schnedl abschließend.

 

WIFO Werbeklimaindex April 2017


Share Bookmark and Share