Umfrage

Aufruf zur Teilnahme an der Online-Studie: „Die wirtschaftliche Situation und Bedeutung von Design in Österreich“

16/11/2020

© designaustria

Welche Rolle spielt die österreichische Designbranche im wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und arbeitsmarktpolitischen Zusammenhang? Um entsprechende Entwicklungen im Vergleich zu vorangegangenen Studien dokumentieren zu können, möchte die designaustria, in Zusammenarbeit mit der Bildrecht, der Creative Industries Styria (CIS) und der Creative Region Linz & Upper Austria eine Umfrage durchführen.

Gutes Design bildet gemeinsam mit innovativer Produktgestaltung und erstklassiger Qualität eine wesentliche Säule für die Wettbewerbsfähigkeit österreichischer Unternehmen. Kreativwirtschaft und damit auch der Designsektor als integrativer Bestandteil sind wichtiger denn je. Die Kreativwirtschaft sendet Impulse der Veränderung und des Aufbruchs und ermuntert andere Wirtschaftsbereiche, auf Innovation, neue Technologien und neue Produkte zu setzen.

Design ist dabei ein bedeutender Erfolgsfaktor für Wertschöpfung und Innovation. Nicht nur wirtschaftlich, sondern auch arbeitsmarktpolitisch und gesellschaftlich wirkt die Designbranche aktiv mit.

Die designaustria ist der Meinung, dass die Werbebranche einen wesentlichen Beitrag zu dieser Entwicklung leistet und ersucht Dich um Dein Mitwirken und um Teilnahme.

In dieser Datenerhebung, bestehend aus vier Frageblöcken werden Daten und Geschäftszahlen aus dem Geschäftsjahr 2019 abgefragt (mit wenigen Ausnahmen, die entsprechend gekennzeichnet sind). Laut designaustria werden sämtliche Deiner Angaben anonym behandelt und ausgewertet.

Die designaustria bittet Dich, den Online-Fragebogen bis 15. Dezember 2020 auszufüllen. Hier gelangst Du direkt zur Umfrage.

Vorherige | Nächste Seite › ›