Covid-19-gerechte Durchführung von Veranstaltungen

Die Covid-19-gerechte Durchführung von Veranstaltungen wird zwar grundsätzlich in der Covid-19-Lockerungsverordnung geregelt, dennoch bestehen aufgrund von unbestimmten oder vom Veranstaltungsrecht abweichenden Begriffen sowie unterschiedlicher Vollzugspraxis der Behörden viele Unsicherheiten und Unklarheiten. Dazu treten nun die geänderten gesetzlichen Grundlagen im Epidemie- und Covid-19-Maßnahmengesetz. Ziel dieser Informationsveranstaltung ist es, nach Möglichkeit und unter Abwägung verschiedener Auslegungen Klarheit in die Regelungen zu bringen, um es Veranstaltern zu ermöglichen, Events entsprechend zu planen und durchzuführen.

Aufgrund der COVID-19-Präventionsmaßnahmen kann die Veranstaltung nur mit einer begrenzten Anzahl an Gästen durchgeführt werden. Die Anmeldungen werden daher in der Reihenfolge des Einlangens berücksichtigt (max. 2 Anmeldungen pro Mitglied).

Die TeilnehmerInnen an der Informationsveranstaltung können die aktuelle Broschüre des Vortragenden „Leitfaden zur korrekten Durchführung von Veranstaltungen nach den Covid-19-Regeln“ zu einem um 25% ermäßigten Preis beziehen. Nähere Informationen dazu in der Veranstaltung.

© Photo by Danny Howe on Unsplash

 

Vortragender:
Mag. Dr. Klaus Vögl ist nach langjähriger Tätigkeit in der Wirtschaftskammer Wien (u.a. als Fachgruppengeschäftsführer Freizeit- und Sportbetriebe) als Unternehmer im Bereich der Veranstaltungsorganisation - Beratung mit Schwerpunkt auf Veranstaltungsrecht tätig. Er ist Universitätslektor, Lehrbeauftragter an zahlreichen Fachhochschulen (z.B. FH Joanneum Bad Gleichenberg) und bei anderen Bildungsanbietern, Buchautor, Vortragender und Gutachter. Sein besonderes weiteres Interesse gilt der Kinogeschichte ("Angeschlossen und gleichgeschaltet - Kino in Österreich 1938 bis 1945, Verlag Böhlau 2018; Nachfolgewerk in Vorbereitung).

Wo & Wann

Dienstag, 27. Oktober 2020, 10.00 Uhr
Campus02 – Fachhochschule der Wirtschaft
Körblergasse 126, 8010 Graz

Anmeldung unter: wko.at/stmk/va-freizeitbetriebe
Anmeldeschluss: Montag, 19.10.2020

 

Vorherige | Nächste Seite › ›