Recht 

Lock­down 2: Die wich­tigs­ten Regeln für die Wer­be­bran­che im Überblick

16/11/2020

© Adobe Stock, Stockwerk-Fotodesign

Die Regie­rung hat erneut die Stopp­tas­te gedrückt. Hier findet ihr einen Über­blick über die Rege­lun­gen zur COVID-19-Notmaßnahmen-VO.

Jetzt ist er Rea­li­tät – der zweite harte Lock­down. Die von der Regie­rung beschlos­se­nen Maß­nah­men traten mit 17. Novem­ber 2020, 00:00 Uhr in Kraft und enden am 6. Dezem­ber 2020 um 23:59 Uhr. Wir ver­schaf­fen euch einen ersten Über­blick über die wich­tigs­ten Maß­nah­men für die Werbebranche:

  • Betriebs­stät­ten sind wei­ter­hin offen. Was möglich ist, soll online statt­fin­den. Wenn es unbe­dingt erfor­der­lich ist, dann ist die Dienst­leis­tung auch mit Kun­den­kon­takt in der Betriebs­stät­te unter Ein­hal­tung der Hygie­ne­maß­nah­men zuläs­sig, ebenso die Dienst­leis­tung beim Kunden.
  • Per­sön­li­cher Kontakt in der Betriebs­stät­te ist nur zwi­schen 06:00 und 19:00 Uhr gestattet.
  • Pla­ka­tie­ren ist zuläs­sig. Es wird auf­grund der Aus­gangs­re­ge­lung emp­foh­len, für die Mit­ar­bei­ter eine Arbeit­ge­ber­be­stä­ti­gung über die Not­wen­dig­keit der Erbrin­gung von Dienst­leis­tun­gen auszustellen.
  • Ver­an­stal­tun­gen und Events sind untersagt.

Die offi­zi­el­le Kri­te­ri­en­lis­te der WKÖ gibt einen umfang­rei­chen Über­blick über die derzeit erlaub­ten Dienstleistungen.
https://news.wko.at/news/oesterreich/Kriterienliste.pdf

Alle wei­te­ren Infos findest Du auf der WKÖ-Website des Fach­ver­ban­des Werbung und Marktkommunikation.
https://www.wko.at/branchen/information-consulting/werbung-marktkommunikation/oeffnung-unternehmen-werbung-marktkommunikation.html

COVID-19-Not­maß­nah­men­ver­ord­nung

Diese Unter­stüt­zungs­maß­nah­men stellt die Regie­rung in Aussicht.
https://news.wko.at/news/oesterreich/Von-der-Regierung-in-Aussicht-gestellte-Unterstuetzungsmass.html

Vorherige | Nächste Seite › ›