Recht

Neue Prospektverordnung und Werberegeln für den Kapitalmarkt

08/08/2019

© WavebreakmediaMicro, Adobe Stock

Die Prospektverordnung gibt im Wesentlichen den Inhalt, die Gestaltung, die Billigung und die Veröffentlichung von Wertpapierprospekten vor. Sie sieht beispielsweise vor, dass kleine Kapitalbeschaffungs- und Crowdfunding-Projekte bis zu einer Million Euro überhaupt keinen Prospekt erstellen müssen und der EU-Prospekt erst ab einer Höhe von acht Millionen Euro verpflichtend sein wird. Auch wird eine kostenfreie europäische Online-Datenbank für Prospekte eingerichtet. Mit dem Kapitalmarktgesetz 2019 (KMG 2019) werden in Österreich die nationalen Begleitmaßnahmen geschaffen.

Prospektverordnung

Vorherige | Nächste Seite › ›