working day – read the face, understand your client

 

Die Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation veranstaltet im Rahmen des WKO Unternehmertages am 29. Oktober im Messecongress Graz, Saal 5, für Fachgruppenmitglieder den working day – read the face, understand your client. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis 22. Oktober unter folgendem Link https://bit.ly/344hX6R an, ein Besuch ist nur mit Anmeldung möglich. (Bitte beachten Sie, dass eine Buchung beide Workshops, Vormittag und Nachmittag umfasst.)

Programm

09:00 Uhr
get together

09:30 Uhr
Face Language – Informationsquelle Gesicht
in Beruf, Gespräch und Verhandlungen
Eric Standop, Facereading Academy

12:30 Uhr
Mittagspause – Fingerfood

13:30 Uhr
Besser kommunizieren und verhandeln
durch Embodiment-Know-How und emotionale Intelligenz

M.A. Susanne Konstanze Weber, Sprechwissenschaftlerin und Spracherzieherin, zertifizierter Wingwave-Coach

16:00 Uhr
www.wko.at/stmk/unternehmertag

Workshops

© Eric Standop

Workshop: Face Language – Informationsquelle Gesicht in Beruf, Gespräch und Verhandlungen

Gesicht, Mimik, Gestik, Verhalten, Emotionen wahrnehmen und erkennen. Während der Begrüßung entscheiden oft Sekunden über das Befinden eines jeden einzelnen Kunden, Bewerbers oder Vertragspartners! Emotionen, Beweggründe, sogar Absichten sind ablesbar im Gesicht und im Verhalten unseres Gegenübers. Um die Individualität jedes Einzelnen professioneller und selbstsicherer zu erkennen und zu verstehen bieten wir folgendes Seminar an:

In den Seminaren wird fundiertes Wissen vermittelt, um die Persönlichkeit eines Menschen zu sehen und zu verstehen. Nach dem Seminar können die Teilnehmer einige Emotionen & Absichten erkennen. Sie lernen wichtige Merkmale deuten, an denen die Prioritäten, Potenziale und Bedürfnisse des Kunden ganz einfach abgelesen werden. Gesichtlesen ist eine effektive Technik, um Ihrem Gegenüber hinter die mögliche „Fassade“ blicken zu können.

Wertschätzende, zielführende und vor allem dem Menschen, Klienten, Kunden, dem Gast zugewandte Kommunikation ist unser Hauptanliegen! Sprachbarrieren werden so leicht überwunden.

Nutzen
Dieses Seminar wurde für Teilnehmer konzipiert, die ihre Kenntnisse im Erkennen von Persönlichkeit und Verhalten Ihres Gegenübers schulen möchten. Sie lernen, wie man komplexe Verhaltensmuster und Gesichtsmerkmale spielend einfach auch praktisch anwendet. Die Bandbreite der Konzepte sorgt dafür, dass die Teilnehmer sowohl in unterschiedlichen Situationen als auch bei den unterschiedlichen Kulturen, große Sicherheit im Umgang erlangen. Sie lernen zu erkennen, wahrzunehmen und verstehen. Die Teilnehmer werden dadurch auch von anderen Menschen in ihren Kenntnissen wertgeschätzt und als hilfreiche Vermittler oder Gesprächspartner wahrgenommen.

Eric Standop
Eric Standop ist Experte in Gesichtlesen & Antlitzdiagnostik. Vor mehr als 15 Jahren beendete er seine Karriere als Führungspersönlichkeit in der Unterhaltungsindustrie, um das Gesichtlesen als innovatives Werkzeug für moderne  Gesichtsanalysen und Gesichtserkennung zu erlernen, zu verknüpfen und sich darin als Meister ausbilden zu lassen.

Heute ist er der einzige Gesichtleser weltweit, der nahtlos zahlreiche Methoden des Gesichtlesens anwenden und verknüpfen kann: Antlitzdiagnostik, Physiognomik, Siang Mien (Chinesisches Gesichtlesen), Mimik- Mikro-Expressionen, Lectura del Rostro (Südamerikanisches Gesichtlesen), aber auch die Gestik und Körpersprache. So kann er die immense Anzahl an Informationen, die unser Gesicht und Körper offenbart, verarbeiten und für uns übersetzen.

Das Gesicht ist ein Buch, an dem wir ein Leben lang schreiben! Eric erkennt und interpretiert die multi-dimensionalen Aspekte eines Individuums, wie zum Beispiel Persönlichkeit, Charakter, versteckte Talente, Stärken und Schwächen, Potentiale, Emotionen, Absichten, Hintergründe, die unterschiedlichen Aspekte von Liebe und Partnerschaft, aber auch den gesundheitlichen Zustand oder den Mangel bzw. Überversorgung an Nährstoffen.

Mit Hilfe des Gesichtlesens kann Eric auch eine Frage beantworten, die für viele eine zentrale Bedeutung in ihrem Leben hat: Was ist meine Bestimmung, meine Berufung, in diesem Leben? Worauf steuere ich möglicherweise zu?

Eric Standop wurde in Karlsruhe, Deutschland geboren und reist mittlerweile um die Welt um Vorträge zu halten, zu beraten und zu schreiben. Seine Klienten kommen aus 22 Nationen.

© Marija Kanizaj

Workshop: Besser Kommunizieren und Verhandeln durch Embodiment-Know-How und emotionale Intelligenz

Bei jeglicher Kommunikation, jedem Gespräch und jeder Verhandlung passiert Folgendes: Menschen treten in Beziehung, um für die Erfüllung ihrer Bedürfnisse zu sorgen!
Gelingt dies, reagieren wir mit angenehmen Emotionen, wie etwa Zustimmung, Freude oder Begeisterung. Gelingt dies nicht, reagieren wir mit unangenehmen Emotionen, wie beispielsweise Genervtheit, Ungeduld oder Ablehnung. Das alles ereignet sich in Sekundenbruchteilen, denn Emotionen sind blitzschnelle, evolutionäre Verhaltensprogramme.
Wir können also anhand des emotionalen Mimik-, Körper- und Stimm-Ausdrucks eines Menschen feststellen, ob die Kommunikation gerade funktioniert oder nicht. Dabei zeigt der emotionale Ausdruck oft viel glaubhafter, was uns bewegt, als unsere Worte es tun. Wie oft sagt jemand beispielsweise das Wort “Nein”, wird aber nicht ernstgenommen, weil Körper und Stimme genau das Gegenteil signalisieren. Wer wirklich wirksam, klar und authentisch kommunizieren will, sollte dafür sorgen, dass sein emotionaler Körper- und Stimm-Ausdruck übereinstimmen.
Je besser wir unsere eigenen Emotionen und die unseres Gegenübers wahrnehmen, richtig einordnen und angemessen darauf reagieren können, desto erfolgreicher werden wir demnach kommunizieren. Diese Fähigkeit wird als “emotionale Intelligenz” bezeichnet.
Was wir verkörpern, mit welchen Emotionen und Verhaltensmustern wir auf bestimmte Situationen reagieren, also welches “Embodiment” wir zeigen, hängt dabei von drei Faktoren ab, die ständig interagieren: Körper, Geist und Sprechsituation.
Wie Sie auf Ihr eigenes Embodiment einwirken und dieses verändern können, wie Sie Emotionen besser erkennen, verstehen und konstruktiver mit ihnen umgehen können – Wer will schon in einem Gespräch seiner unterdrückten und trotzdem doch wahrnehmbaren Wut das Ruder überlassen? – und wie Sie dadurch in Zukunft besser kommunizieren, das erfahren und erproben Sie in diesem interaktiven Vortrag mit Ausdrucksexpertin Susanne Konstanze Weber.

Susanne Konstanze Weber
"Wir schaffen ständig aufs Neue unsere eigenen Lebensumstände!

Mit jeder neuen Interaktion!

Alles hängt davon ab, WAS und WIE wir kommunizieren!"

M.A. Susanne Konstanze Weber (geb. 1976) ist Sprechwissenschaftlerin und Sprecherzieherin mit Schwerpunkt Kommunikation und Rhetorik (Master-Abschluss 2012 an der Universität Regensburg) und diplomierte Schauspielerin (Abschluss 2000 an der Westfälischen Schauspielschule Bochum, Abteilung der Folkwanghochschule Essen). Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren in Theorie und Praxis mit dem Schwerpunkt-Thema „Embodiment“ (dem Zusammenspiel von Körper, Geist und Sprechsituation), der Entstehung von Emotionen, auch aus neurobiologischer Sicht und deren Rolle in Kommunikation und Rhetorik. Susanne Konstanze Weber arbeitet als freie Trainerin, Vortragende und Coach im Bereich Persönlichkeitsbildung und Führungskräftetraining und unterrichtet seit 2012 an der FH Joanneum die Fächer Grundlagen der Kommunikation, Verhandlungsführung, Konfliktmanagement, Gewaltfreie Kommunikation, Teambuilding, Rhetorik und Präsentation. Außerdem lehrt sie als Gastdozentin an der Kunst-Uni Graz Stimmbildung und Sprecherziehung, ist seit 2000 Ensemble-Mitglied am Schauspielhaus Graz, arbeitet seit 2017 als zertifizierter Wingwave-Coach (Beseitigung von emotionalen Leistungsblockaden) und befasst sich intensiv mit Kommunikationspsychologie (Hamburger Schule – Friedemann Schulz von Thun), Achtsamkeit und Meditation ( Vipassana, MBSR – „Mindfulbased stress reduction“).

 

Wo & Wann

29. Oktober 2019, 9:30 Uhr
Messecongress Graz, Saal 5, Messeplatz 1, 8010 Graz

Vorherige | Nächste Seite › ›