All­ge­mein

Die Süd­stei­er­mark sieht rot

13/12/2021

 

 

Mit über 20.000 Ein­rei­chun­gen aus über 70 Natio­nen ist der Red Dot Design Award einer der größten Design­wett­be­wer­be der Welt. Dabei matchen sich Größen wie BMW, Hyundai oder Bugatti um die inter­na­tio­na­le Auszeichnung.

Die Desi­gnagen­tur Dr. Puschnegg spricht in der Riege der welt­bes­ten Designs ein gehö­ri­ges Wört­chen mit. Denn die in der Süd­stei­er­mark behei­ma­te­te Agentur holt sich bereits zum zweiten Mal die Aus­zeich­nung in der Kate­go­rie Online für den Kunden „Sport-Shirts QUS“. Die inter­na­tio­na­le 23-köpfige Jury begeis­ter­te unter anderem das puris­ti­sche Design des Auf­tritts www.qus-sports.com.

Design ver­bin­det Menschen

“Desi­gners by day, visio­na­ries by night” ist das Motto der Desi­gnagen­tur Dr. Puschnegg. Neben dem Red Dot Ward konnten die krea­ti­ven Süd­stei­rer auch noch den IF Desi­gnA­ward sowie drei German Design Awards und einen German Brand Award mit nach­hau­se nehmen. „Gerade in diesen her­aus­for­dern­den Zeiten, ist es für mich umso schöner, dass Design es mit so einem Award immer wieder schafft, auf inter­na­tio­na­ler Ebene Men­schen mit­ein­an­der zu ver­bin­den. Ich bin unfass­bar stolz auf mein gesam­tes Team und die ein­zig­ar­ti­ge Leis­tung“, freut sich Geschäfts­füh­re­rin Sarah Puschnegg.

Über den Award

1955 kam erst­mals eine Jury zusam­men, um die besten Gestal­tun­gen der dama­li­gen Zeit zu bewer­ten. In den 1990er-Jahren ent­wi­ckel­te Red Dot-CEO Pro­fes­sor Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehr­te Aus­zeich­nung „Red Dot“ ist seitdem das inter­na­tio­nal hoch­ge­ach­te­te Siegel für her­vor­ra­gen­de Gestal­tungs­qua­li­tät. Heute ist der Red Dot Award für Design­kon­zept welt­weit zum größten und renom­mier­tes­ten, pro­fes­sio­nel­len Design-Wett­be­werb für Design­kon­zep­te und Pro­to­ty­pen gewor­den. Der Wett­be­werb dient als Branchenbarometer.

Vorherige | Nächste Seite › ›