pit­chru­les

Richt­li­ni­en zwi­schen Agen­tu­ren und Kunden

Der Fach­ver­band Werbung und Markt­kom­mu­ni­ka­ti­on hat von der World Fede­ra­ti­on of Adver­ti­sers (WFA) und dem Euro­päi­schen Dach­ver­band der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­agen­tu­ren (EACA) neue Richt­li­ni­en zwi­schen Agen­tu­ren und Kunden sowie Best­me­tho­den der Auf­trags­neu­aus­schrei­bun­gen erhalten.

Zusam­menfassung

Sowohl den Kunden als auch den Agen­tu­ren wird stets nahe gelegt, alles zu unter­neh­men, um gute Bezie­hun­gen auf­recht zu erhal­ten und all­fäl­li­ge Pro­ble­me aus­zu­son­die­ren, noch bevor man auf das Mittel der Neu­aus­schrei­bung (“com­pe­ti­ti­ve pitch“) zurückgreift.

Nichts­des­to­trotz enden selbst die besten Bezie­hun­gen zwi­schen Kunden und Agen­tu­ren. Dies ist dann der Moment, wo Kunden eine Neu­aus­schrei­bung veranlassen.

  1.   Maß­nah­men noch vor Ein­lei­tung des Neuausschreibungsverfahrens
  2.   Erste Schritte
  3.   Vor­läu­fi­ge Fest­le­gung der Auftragskriterien
  4.   Auswahl der an der Neu­aus­schrei­bung teil­neh­men­den Agenturen
  5.   Aus­kunfts- und Angebotsersuchen
  6.   Fest­le­gen einer Zeitleiste
  7.   Umgang mit Medien und Öffentlichkeit
  8.   Bildung eines Teams zur Entscheidungsfindung
  9.   Inan­spruch­nah­me von Kon­su­len­ten bei Auftragsneuausschreibungen
  10.   Mee­tings mit den Agenturen
  11.   Das eigent­li­che Auftragsneuausschreibungsverfahren
  12.   Hono­rar­zah­lun­gen bei Ausschreibungsteilnahme
  13.   Ein­hal­tung der Regeln
  14.   Beur­tei­lungs- und Bewertungssystem
  15.   Ver­trags­ab­schluss / Auftragshonorar
  16.   Ent­schei­dungs­fin­dung / Bekannt­ga­be des Siegers
  17.   Schrit­te nach Been­di­gung des Ausschreibungsverfahrens
  18.   Abwick­lung der Über­ga­be / Übernahme

Seitens des WFA und des EACA wird emp­foh­len, das unge­kürz­te Doku­ment (sofern möglich) als Grund­la­ge zu benut­zen, damit Auf­trags­neu­aus­schrei­bun­gen sol­cher­art für alle teil­neh­men­den Par­tei­en ein Gewinn werden.

Nähere Infor­ma­tio­nen dazu finden Sie auch auf der Website unseres Euro­päi­schen Fach­ver­ban­des EACA.

Stand: