Nominees 2017

Gesellschaft

×

Gesellschaft Nominees

177 BotschafterInnen der Antidiskriminierungsstelle Steiermark
Beteiligte Agenturen: DREAMS HAPPEN, Grizzly Creative, Golddiggers Kreativagentur

Mehr als 2.600 Athleten aus 105 Nationen kamen nach Graz, Schladming und Ramsau und feierten rund zwei Wochen lang ein weltweit beachtetes Sportfest. Mit den World Winter Games stand die Steiermark im März im internationalen Rampenlicht, mehr als 630 Journalisten aus 70 Ländern berichteten davon, ein Medienwert von rund 17 Millionen Euro zeigt eindrucksvoll die Bedeutung der Spiele. Vor allem in den USA fanden die World Games große Beachtung, der Sportsender ESPN übertrug nicht nur die Eröffnungsfeier live, sondern berichtete zehn Tage lang von den Wettbewerben in der Steiermark.

www.zeigdeingesicht.at
(Fotocredit: Antidiskriminierungsstelle Steiermark)

GAK 1902 - In 4 Jahren von 0 zum kultigsten Unterhausklub des Landes

Vor 4 Jahren startete der Fußballklub GAK 1902 nach finanziellen Turbulenzen in der niedrigsten Fußballliga des Landes neu durch. Seitdem lockt der GAK nicht nur hunderte Kinder und Erwachsene zu Trainings und Spielen, tausende Besucher auf die Fußballplätze des Landes, sondern auch zu Spieltags-Rahmenaktionen (Gastro-Feste, Kinderclub, etc.) und auf seine Multimediaplattformen. Ein Team aus Ehrenamtlichen befüllt die Homepage des Vereins und alle Social Media-Kanäle. Neben klassischen Spielvorschauen und Matchberichten werden die Fans mit Facebook-Liveinterviews, Video-Spielhighlights, Twitter-Liveticker, SMS-Service, Fanstammtischen, Imagevideos und Fotostrecken umsorgt. Dadurch wird große Reichweite erzielt und das Image des GAK 1902 als fannahen, transparenten Kultklub gestärkt.

www.grazerak.at
(Bildcredit: GAK 1902)

Steirischer Herbst (50-Jahr-Jubiläum)

Der steirische herbst fand 2017 zum 50. Mal statt. Diesen Anlass griff das Festival auf, um unter dem Leitmotiv „Where Are We Now?“ grundsätzliche Fragen zur Selbstverortung von Kunst und Gesellschaft zu stellen. An 24 Festivaltagen fanden im Rahmen von 137 Projekten mehr als 450 Einzelveranstaltungen in Graz und dem oberen Mürztal statt – sowohl im geschlossenen als auch im öffentlichen Raum. Über 50.000 Besucherinnen und Besucher wurden bis zum finalen Wochenende gezählt, mehr als 1.000 Beteiligte aus insgesamt 49 Nationen waren involviert. Kurz gesagt: Der steirische herbst war auch im 50. Jahr seines Bestehens wieder ein voller Erfolg.

www.steirischerherbst.at
(Fotocredit: Wolf Silveri)

Wie wir wirken - Die Caritas Steiermark im Jahr 2016

Erstmals veröffentlichte die Caritas Steiermark ihren Wirkungsbericht (Jahresbericht) im Juni 2017 auf www.caritas-wiewirwirken.at ausschließlich in digitaler Form. Zehn sehr persönliche „Wirkungsgeschichten“ über 10 Menschen, denen die Caritas im Jahr 2016 helfen konnte, bringen den Steirerinnen und Steirern darin näher, wie die Arbeit der Hilfsorganisation wirkt. Als Erzählform wählte das Redaktionsteam Multimedia-Storytelling (Video, Foto, Text), um die vielfältigen Projekte der Caritas für alle Interessierten noch greifbarer zu machen. Das Webdesign gestalteten Studierende des Studienganges „Informationsdesign“ der FH Joanneum. Im angehängten Video-Beispiel sehen Sie Paula Preinsperger, die erzählt, wie sie im Caritas-Pflegewohnhaus Hitzendorf ein neues Zuhause gefunden hat.

www.caritas-wiewirwirken.at
(Bildcredit: Caritas)

Tourismus

×

Tourismus Nominees

Das ANNA im Seggauer Schlosskeller
Beteiligte Agenturen: DREAMS HAPPEN, Golddiggers Kreativagentur, Werner Krug, Rudi Ferder

Vom Grazer Gourmetrestaurant in den Seggauer Schlosskeller. Diese Reise sind Ende April Anna und Manuel Hofmarcher angetreten. Ihre Philosophie in den mehr als hundert Jahre alten Stuben des Schlosskellers: ein Wirtshaus wie es früher einmal war – fest verankert in der Ortschaft sowie im Austausch mit den Menschen und den Produzenten der Region. Ziel der PR ist die Vermittlung eben dieses Images als bodenständige Wirte. Umgesetzt wird die Strategie über mehrere Kanäle in Text (Website, Facebook, Postkarten etc.), Bildsprache (Pressefotos, Website, Postkarten etc.), Aktionen (Eröffnung mit Nachbarn, Pfarrer, Bürgermeister; Glühwein mit südsteirischen Winzern; Einbindung der Schule) sowie einer Kurzvideo-Serie, in der das Wirtepaar ihre Produzenten aus der Region besucht und vorstellt.

www.dasanna.at
(Fotocredit: Werner Krug)

Floatfit - Fitness auf dem Thermalwasser

FloatFit kommt aus England, die Heiltherme Bad Waltersdorf hat diesen Trend 2017 als erste in das Steirische Thermenland geholt. Bei FloatFit werden auf speziellen Platten – stabile Luftmatratzen oder „Surfbretter“ – Kräftigungs- und Koordinationsübungen durchgeführt. Gleichzeitig balanciert man durchgehend auf der Platte, was die ein oder andere ungeplante Schwimmeinheit wohl unvermeidbar macht und gleichzeitig den Fun-Faktor in die Höhe treibt. Das FloatFit-Training ist äußerst effektiv und gesund, die Mineralstoffe im Thermalwasser verstärken den Effekt noch zusätzlich. Damit erfüllt das Training den hohen Qualitätsanspruch bzw. auch die Verbindung zwischen Gesundheit und Genuss, der im ersten 2-Thermenresort Österreichs gelebte Praxis ist und in der Gesamtkommunikation im Fokus steht. Der Öffentlichkeit präsentiert wurde das neue Angebot mit einem eigenen FloatFit-Opening, bei dem VIPs und Sportler, u.a. die Graz 99ers und die Basketball-Spieler der Fürstenfeld Panthers ihr FloatFit-Können unter Beweis stellten. Live-Einblicke lieferte davon der Facebook-Account der Heiltherme. Nach dem Opening folgte eine umfangreiche Medienberichterstattung bzw. waren Journalisten in der Heiltherme Bad Waltersdorf zu Gast, um FloatFit zu testen und darüber zu berichten.

www.heiltherme.at
(Fotocredit: Heiltherme Bad Waltersdorf)

Krampuslauf Schladming
Beteiligte Agentur: Hikimus Event & Werbeagentur

Beim Krampuslauf steht jedes Jahr ganz Schladming im Zeichen des Brauchtums! Der traditionelle Krampuslauf durch Schladming startet mit einer spektakulären Feuershow und einem Krampusspiel am Wetzlarplatz.
Mit knapp 10.000 ZuseherInnen und 800 Krampussen, Hexen und anderen spektakulären und furchteinflösenden Kreaturen ist der Krampuslauf in Schladming einer der größten in den Alpen. Die ZuseherInnen und Krampusgruppen kommen aus ganz Europa. Der Start erfolgt neben dem Planai Stadion, wo auch schon die erste Inszenierung der Gruppen stattfindet. Weiter geht es über die Coburgstraße zum Rathaus, wo die ZuseherInnen die zweite Inszenierung der Krampusse erwartet. Schlussendlich werden die Gruppen am Hauptplatz ihre finale Vorstellung vorführen. Bei jeder Inszenierung ist ein eigener Moderator vor Ort, welcher die einzelnen Gruppen vorstellt und die ZuseherInnen mit spannenden Details informiert.

www.krampuslauf-schladming.at
(Fotocredit: LSW)

Reiters Reserve - Website Relaunch
Beteiligte Agentur: Wieselstein Media

Als exklusiver Rückzugs- und Erholungsraum ist das Reiters Reserve europaweit ohne Beispiel: Eine naturnahe Enklave auf 120 Hektar, mit Wäldern, Wiesen, Tiergarten, eigener Landwirtschaft sowie zwei getrennte Wellnesshotels. Das Reiters Reserve ist in touristischer Hinsicht kaum mit einem normalen Ferienhotel zu vergleichen. Abseits stark befahrener Straßen, liegt es in Aussichtslage über Bad Tatzmannsdorf und der große Vorteil von zwei getrennten Hotels macht das Reserve zum perfekten Urlaubsort für Gäste jeden Alters. Während separat gewohnt wird und individuelle Einrichtungen jedes Hotel mit Leben erfüllen, ist das Reserve der gemeinsam nutzbare, exklusive Rückzugs- und Erholungsraum.
Ebendiesen Vorteil wollte man beim Website-Relaunch berücksichtigen und umzusetzen:

  • *) Verständliche Kommunikation der Leistungen und Angebote des jeweiligen Hotels (Urlaub mit oder ohne Kinder)
  • *) Aufzeigen der Vielfalt die allen Gästen im Reiters Reserve zur Verfügung steht
  • *) Aktive Einbindung der Gäste mittels Instagram Galerie #reitersreserve
  • *) Einfache und bequeme Online-Direktbuchung

www.reiters-reserve.at
(Bildcredit: Wieselstein.com)

Wirtschaft

×

Wirtschaft Nominees

Being a Legend
Beteiligte Agenturen: Karlhofer und RUSK Video, NOSUN

Information und Emotion pur: Einzigartige Kulissen und fantastische Aufnahmen rund um die Lipizzanerheimat prägen das neue Imagevideo der steirischen Manufaktur für eines der legendärsten Fahrzeuge der Renngeschichte – dem Lancia Delta Integrale. Die Geschichten und Abenteuer die dieses Fahrzeug erzählt, ließen eine Legende erwachen, deren Wert und weltweite Fangemeinde ständig wächst. Ein Automobil wird zur manifestierten Begehrlichkeit. Vision und Hingabe, kompromisslose Leidenschaft. Der hohe Anspruch jedes
einzelnen wird aus der Verantwortung abgeleitet, LiebhaberInnen aus aller Welt einen Integrale zu bieten, der das Prädikat „Sammlerfahrzeug“ verdient.

www.deltaintegrale.com

Grazer Herbstmesse
Beteiligte Agentur: Waltl & Waltl

Von 28. September bis 2. Oktober 2017 fand bereits zum 111. Mal die größte steirische Publikumsmesse, die Grazer Herbstmesse, statt. Diese wurde von der Messe Graz, Abteilung der Messe Congress Graz Betriebsgesellschaft m.b.H., veranstaltet. Von Tradition bis hin zu Modern Art fand sich hier so einiges im Programm. Ganz nach dem Motto Herbstklopfen garantierte die Grazer Herbstmesse fünf Tage lang Herzklopfen pur! Passend dazu wurde im Angebot der Messe, aber auch bei der PR-Arbeit auf einen Mix aus alter Messetradition,
Brauchtum, neuen Themen und einem vielfältigen Angebot gesetzt.
Emotionen sollten geweckt und bleibende Erlebnisse geschaffen werden. Und mit diesem Konzept hat man bei fast 70.000 Messebesucherinnen und Messebesuchern mitten ins Herz getroffen.

www.grazerherbstmesse.at

Launch Cold Brew
Beteiligte Agentur: Himmelhoch

Eiskaffee war gestern! Cold Brew ist mehr als bloß kalter Kaffee. Das Trendgetränk wurde im Juni 2016 gelaunched, um das Image von J. Hornig als Österreichs modernste Kaffeemarke zu stärken. Zudem ist das Unternehmen mit dem Produkt auch First Mover. Mit dieser Innovation gelang J. Hornig, neben der Steigerung der Online-Sales, die nationale Positionierung im Handel und in der Gastronomie.
Ein großer Teil der Kommunikation wurde durch kontinuierliche PR-Arbeit abgedeckt. Dabei wurden verschiedenste Maßnahmen eingesetzt: Zum einen klassische PR (Print), zum anderen auch sehr viel Online-PR. Die PR-Aktivitäten umfassen Pressekonferenzen, laufendes Storytelling bei Journalisten, Verkostungen, eine Roadshow, Blogger-Relations inkl. Rezeptkreationen und Eventsponsoring.

www.jhornig.com/coldbrew
(Fotocredit: J. Hornig)

Ringana - das große Mosaik der Nachhaltigkeit
Beteiligte Agenturen: Isabella Hofmann-Mähr, moodley brand identity

Es ist weniger ein Projekt als eine in allen Unternehmensbereichen verankerte Philosophie. Bei RINGANA arbeiten wir an einem nachhaltigen Mosaik, das aus vielen kleinen Bausteinen besteht (z.B. Recyclingaktion bei Glasgebinden, vegetarische Kantine für MitarbeiterInnen, biologisch abbaubare Verpackungsmaterialien usw.).
Sowohl Geschäftsleitung als auch sämtliche Abteilungen sind gefordert dieses Nachhaltigkeits-Mosaik täglich noch ein Stück schöner zu machen. Und es sind auch diese Themen, die wir mit höchster Transparenz und Konsequenz unseren Kunden kommunizieren. In unserer Kommunikation reden wir ständig und auf allen zur Verfügung stehenden Kanälen, in der Medienarbeit, im Newsletter und auf Social Media Kanälen darüber, welchen neuen Baustein wir im Mosaik eingefügt haben.

www.ringana.com
(Fotocredit: Ringana)

Wissenschaft

×

Wissenschaft Nominees

Eröffnung MED CAMPUS Graz

Am 13. Oktober 2017 öffneten sich die Türen des MED CAMPUS Graz, dem neuen Campus der Med Uni Graz, zum ersten Mal. Im Rahmen der Eröffnung hatten die BesucherInnen die einmalige Gelegenheit, die Med Uni Graz hinter den Kulissen kennenzulernen und das Universitätsleben aktiv kennen zu lernen, was von einer Vielzahl an BesucherInnen genutzt wurde. Schon davor war das Jahrhundertprojekt MED CAMPUS Graz medial laufend vertreten und die Öffentlichkeit konnte die Schritte vom Spatenstich, über die Dachgleiche bis hin zur Gebäudeübergabe mitverfolgen. Besonders hervorzuheben ist der hohe Anspruch in Sachen Nachhaltigkeit, der auch immer wieder Kommunikationsinhalt war und ist.

http://medcampus.medunigraz.at
(Fotocredit: Med Uni Graz)

FH JOANNEUM Stories - Blick hinter die Hochschulkulissen

Was an Hochschulen passiert, hat Auswirkungen auf das Leben von uns allen. Diese Entwicklungen kann man kompliziert und in Fachsprache darstellen. Oder eben nicht – dafür haben wir uns entschieden. Der Blog der FH JOANNEUM ist seit März 2015 online und verfolgt das Ziel, Wissenschaft, Forschung & Entwicklung sowie das Studierendenleben verständlich zu kommunizieren. Die Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Studierenden werden zu Reporterinnen und Reportern. Die Abteilung PR & Marketing arbeitet mit Freude und Leidenschaft an den Stories und unterstützt alle, die ihre Geschichten erzählen wollen: durch das Korrigieren und Redigieren von Texten, Leitfäden und Checklisten sowie eine Workshopreihe zum Thema digitale Kommunikation.

www.fh-joanneum.at/blog
(Bildcredit: FH JOANNEUM)

Your Future, Your Choice

Mit 14 englischsprachigen Masterprogrammen richtet sich die TU Graz an internationale Studierende. Unter dem Titel „Your Future, Your Choice“ lanciert die TU Graz erstmals eine Kampagne in Südosteuropa, mit dem Fokus auf Slowenien, Kroatien und Bosnien, wo ca. 30.000 technisch-naturwissenschaftliche Bachelorabsolventen in den nächsten drei Jahren ein großes Potenzial für diese Masterprogramme darstellen. Säulen der Kampagne: Der crossmediale Einsatz kombiniert gezielte Onlinebewerbungen mit emotional aufmerksamkeitsstarken Print-Werbeträgern in und um öffentliche Verkehrsmittel sowie an von Studierenden frequentierten Orten. Zeitlich erfolgt die Kampagne in zwei Wellen. Talente-Stipendien werden begleitend, in Kooperation mit der Industriellenvereinigung, eingesetzt.

www.tugraz.at
(Bildcredit: TU Graz)