Fachgruppe

Fachgruppe Werbung Wien und Gewerkschaft einigen sich auf Wiener Werbe-KV 2018

14/02/2018
© Robert Kneschke

Wien – Nach sechs Verhandlungsrunden haben sich die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Wien und VertreterInnen der GPA-djp auf einen Kollektivvertrag für 2018 geeinigt. Gemeinsam wurden lösungsorientierte Rahmenbedingungen für ein gutes Miteinander von ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen geschaffen.

Die Einigung umfasst folgende wesentlichen Punkte:

  • Die Mindestgrundgehälter werden um 2,2 % plus EUR 4,50 pro Monat erhöht
  • Die Lehrlingsentschädigungen werden um 2,6 % erhöht, wobei im ersten Lehrjahr auf € 580,- sowie im zweiten Lehrjahr auf € 780,- erhöht wird
  •  Der freie Tag als Zeitguthaben wurde für 2018 erneut vereinbart
  •  Die Tag- und Nächtigungsgelder werden um 2,5 % erhöht
  • Geltungsbeginn ist der 1.1.2018

Zu beachten ist, dass nach einem OGH-Urteil für die Höhe der Lehrlingsentschädigungen auch in den KV-freien Bundesländern die Regelung des Wiener KVs anzuwenden ist.

APA/OTS-Pressemeldung

Alle Angaben erfolgen trotz sorgfältigster Bearbeitung ohne Gewähr.
Eine Haftung der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation ist ausgeschlossen.
Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter!

Vorherige | Nächste Seite › ›